Sie sind hier: Spenden & Helfen / Geld spenden

Kontakt

DRK Berlin Südwest gGmbH
Düppelstraße 36
12163 Berlin

Ansprechpartnerin:
Andrea Kuper
Referentin Kommunikation und Fundraising

Telefon 030. 79 01 13-31
Telefax 030. 79 01 13-33
E-Mail: kupera@ - drk-berlin.net

Unterstützen Sie die Arbeit des DRK Berlin Südwest!

Die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes Berlin Südwest ist vielfältig. Wir unterstützen Menschen jeden Alters in den unterschiedlichsten, oft schwierigen Lebenslagen.

Deshalb sind Spenden für die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes immer herzlich willkommen. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, schnell und unbürokratisch dort handeln zu können, wo die Not der Menschen am größten ist.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Projekte, die auf Ihre Unterstützung angewiesen sind.

Sprechen Sie uns jederzeit an, wenn Ihnen ein Thema besonders am Herzen liegt. Gerne informieren wir Sie über weitere und in Planung befindliche Projekte.

Helfen Sie uns zu helfen. Vielen Dank.

Spendenkonto

DRK Berlin Südwest gGmbH
IBAN   DE60 5206 0410 0903 9045 80
BIC     GENODEF1EK1

Diese Projekte brauchen Ihre Hilfe

Kranken Flüchtlingen helfen

In unserer Flüchtlingsnotunterkunft betreuen wir 200 Kinder, Frauen und Männer, vor allem aus Syrien, aber auch aus Afghanistan, aus afrikanischen Ländern und einige wenige aus Balkanländern.

Kranke versorgen Sie haben viel durchgemacht auf der Flucht nach Deutschland, viele sind geschwächt, krank oder haben Verletzungen. Wir wollen da sein, wo die Not am größten ist.... [mehr]

Seniorenhilfe: GemEinsam

Kein Mensch sollte seinen Lebensabend allein verbringen müssen. In Pflegeeinrichtungen fehlt es den Mitarbeitern aber häufig an Zeit und Kraft, die in ihrer Mobilität eingeschränkten älteren Menschen...

Kein Mensch sollte seinen Lebensabend allein verbringen müssen. In Pflegeeinrichtungen fehlt es den Mitarbeitern aber häufig an Zeit und Kraft, die in ihrer Mobilität eingeschränkten älteren Menschen... [mehr]

Flüchtlingshilfe: „ZUSAMMEN HALT GEBEN – Junge Flüchtlinge und Berliner Jugendliche für eine gemeinsame Zukunft“

Das Leben asylsuchender Jugendlicher ist nicht einfach. Sie leben meist isoliert und haben wenig Kontakt zu jungen Einheimischen. Viele der Jugendlichen sind ohne ihre Eltern nach Deutschland...

Das Leben asylsuchender Jugendlicher ist nicht einfach. Sie leben meist isoliert und haben wenig Kontakt zu jungen Einheimischen. Viele der Jugendlichen sind ohne ihre Eltern nach Deutschland... [mehr]