Sie sind hier: Aktuelles » 

"kulturTÜR", der fünfte Streich: Jetzt als Download verfügbar

Wenige Tage vor dem Jahresausklang hat unsere "kulturTÜR"-Redaktion noch einmal nachgelegt und die fünfte Ausgabe des mehrsprachigen Magazins herausgebracht. Ab heute ist sie als Download verfügbar.

Als das Integrations- und Zeitungsprojekt "kulturTÜR" vor einem Jahr startete, war es im mehrfachen Sinne ein "Neustart". Zum einen war es ein völlig neues Projekt und sein Ausgang ungewiss. Zum anderen sollten Anwohner und Geflüchtete, also "Alt- und Neu-Steglitzer" zusammen Begegnung und Dialog erleben und so zu "wirklichen" Nachbarn werden. Auch das war gewissermaßen ein "Neustart". Dass die erste Ausgabe den Neuangekommenen dann auch noch die Gelegenheit bot, von ihrer Ankunft und ihrem Neustart in Deutschland zu berichten, war vor diesem Hintergrund nur folgerichtig.

Seither hat unsere bunte Redaktion den erzählerischen Bogen immer weiter gespannt. Die zweite Ausgabe "Beziehungen" beschäftigte sich konsequenterweise mit den "alten" Kontakten, die Geflüchtete durch ihre Flucht kappen mussten, und mit den "neuen" Kontakten, die es nun in unvertrauter Umgebung aufzubauen galt. Die dritte Ausgabe "Perspektiven" wies schließlich darauf hin, dass jeder Geflüchtete unterschiedliche Sichtweisen und Blickwinkel nach Deutschland mitbringt - und fragte gleichzeitig nach den Perspektiven für die Geflüchteten im Aufnahmeland. Spätestens in der vierten Ausgabe "Hürdenlauf" wurde dann klar, dass Integration nicht immer leicht ist - und dass es sich trotzdem für alle Beteiligten lohnt, Anstrengungen darauf zu verwenden. 

Nun, nach mehr als einem Jahr des "Miteinanders", ist es für die Redaktion Zeit, das erste Mal Bilanz zu ziehen. In der neuen Ausgabe macht sie sich Gedanken darüber, "wie stark wir MITEINANDER sein können und was uns fehlt, wenn wir es nicht sind." Zu welchen verblüffenden Antworten sie kommt, können Sie in der fünften Ausgabe "Miteinander" nachlesen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

15. Dezember 2017 13:23 Uhr. Alter: 125 Tage